Kategorien
AWO Ortsverein AWO-Kreisverband

Jeder Mensch zählt!

Im Kreis Höxter gründet sich ein Jugendwerk der AWO

Der Kreis Höxter darf sich über eine neue Gruppe junger Menschen freuen, die von nun an das Leben vor Ort aktiv mitgestalten wollen. Am Freitag, 09.10. um 16.30 Uhr findet die offizielle Gründungsversammlung des neuen Kreisjugendwerks der AWO Höxter statt (Schützenhalle Peckelsheim). Das Jugendwerk ist der unabhängige Kinder- und Jugendverband der AWO. Die jungen Mitglieder organisieren sich regional über Orts- oder Kreisjugendwerke und setzen sich für die Belange junger Menschen in unserer Gesellschaft ein.

Jeder Mensch zählt! Unter diesem Motto möchte die Gruppe einen aktiven Beitrag zu einem gemeinschaftlichen  Zusammenleben im Kreis Höxter leisten. Dies aus der Perspektive von Kindern und Jugendlichen. Parteipolitisch unabhängig, ist das Kreisjugendwerk aber sehr wohl politisch. Neben Workshops zu politischen Fragen, wollen sie auch Freizeitaktionen und pädagogische Angebote für Kinder umsetzen. Kurz: Die Lebensqualität von Kindern und Jugendlichen soll verbessert werden.

Das Kreisjugendwerk der AWO Höxter ist offen für alle jungen Menschen im Alter von 7 – 30 Jahren, die Lust haben, gemeinsam mit anderen an Ideen zu tüfteln und diese umzusetzen. Wer Interesse hat, die Gruppe näher kennenzulernen, kann sich gerne an Leon wenden (hoexter@jugendwerk.net) oder telefonisch in der Geschäftsstelle des Jugendwerks OWL unter:  0521 9216474.

Logo "Jugendwerk der AWO"

Weitere Informationen zum Jugendwerk allgemein sind auch auf der Homepage des Bezirksjugendwerks OWL zu finden: https://www.jugendwerk-owl.de

#jugendwerkderawo #jedermenschzählt #awokreishöxter #peckelsheim

Kategorien
AWO Ortsverein

„Willebad-ESSEN-Korb“ startet wieder

Am Mittwoch, 24. Juni 2020, 14.00 Uhr, findet auch wieder die Lebensmittelausgabe des „Willebad-ESSEN-Korb“ im Haus des Gastes in Willebadessen statt.

Besondere Hygienemaßnamen müssen eingehalten werden. Ein Mund-Nasen-Schutz ist zwingend erforderlich und der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Kunden und Mitarbeiter*innen der Lebensmittelausgabe muss eingehalten werden.

Die Registrierung erfolgt wie bisher im Vorraum und die Ausgabe erfolgt – bei trockenem Wetter – durch das Fenster zur Wiese Richtung Ackerscheune heraus.

Vor dem Betreten sind die Hände zu desinfizieren. Desinfektionsmittel steht am Eingang zur Verfügung.

Kategorien
AWO Ortsverein

AWO Kleiderstube öffnet wieder

Am kommenden Montag, 22. Juni 2020, wird nach 3 monatiger Pause die AWO Kleiderstube in Peckelsheim wieder eröffnet.

Natürlich geht das nur unter „Corona“ Bedingungen. Es werden maximal 8 Besucher die Kleiderstube aufsuchen können, mit Mund- und Nasenschutz und ausreichendem Abstand.

Der Eingang erfolgt – unter Kontrolle – vom hinteren großen Tor, beim Burggebäude und der Ausgang erfolgt über den bisherigen Eingang.

Desinfektionsmittel stehen am Eingang zur Verfügung.

Geöffnet ist vorerst nur jeden Montag und Dienstag von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr.

Es  werden auch in den nächsten Monaten keine Kleidung und andere Artikel angenommen. Die Lager sind voll und die aussortierten Kleidungsstücke, die nicht verwertet werden können, werden auch von der Verwertungsfirma derzeit nicht mehr abgeholt. Sie müssen kostenpflichtig entsorgt werden.

Kategorien
AWO Ortsverein

Die Kleiderstube ist keine Müllabladestelle

Die AWO Kleiderstube bleibt vorerst noch geschlossen.  Sollte die Kleiderstube demnächst im Juni wieder öffnen, werden auch in den nächsten Monaten keine Kleidung und andere Artikel angenommen. Die Lager sind voll und die aussortierten Kleidungsstücke, die nicht verwertet werden können, werden bei uns auch von der Verwertungsfirma nicht mehr abgeholt und müssen teuer bei der Müllentsorgung abgegeben werden.

Außerdem möchten wir die Bevölkerung bitten, solange die Kleiderstube geschlossen ist und darüber hinaus, vor der AWO oder am Kleidercontainer keine Kleidung, sowie irgendwelchen Müll abzulegen.

Ebenso fällt auch die Essensausgabe in Willebadessen, der „Willebad ESSEN Korb“ auch für den Mai aus. Diese Arbeit wird dann wohl am 24. Juni, in veränderter Form, wieder aufgenommen.

Kategorien
AWO Ortsverein

Thorsten Klute über die aktuelle Situation

In einem Video-Statement informiert Thorsten Klute (unser Vorstandsvorsitzender der AWO OWL) über die aktuelle Situation in den AWO-Einrichtungen in Ostwestfalen-Lippe. Sein Fazit: „Wir haben Grund zur Zuversicht!“ Sein Appell: „Jetzt kommt es auf das Soziale an!“

Kategorien
AWO Ortsverein

Atemschutzmaske selber nähen

Aufgrund der vielen Anfragen hier jetzt noch ein Beispiel mit Schnittmuster am Ende des Dokumentes zum Ausdrucken.

Mit dem Tragen eines Schutzes kann man die Übertragungswege einer Corona-Virus-Infektion reduzieren. Viren werden dabei über eine Tröpfcheninfektion weitergegeben. Ist man selber infiziert, sollte man auf jeden Fall einen Mundschutz tragen. Umso weniger Viren weitergegeben werden können, umso besser. Besondere Vorsicht gilt bei Personen der Risikogruppen! Kann der Kontakt nicht vermieden werden, ist ein Schutz zu tragen und die Hygienemaßnahmen unbedingt zu beachten.

Haftungsausschluss: Diese Gesichtsmaske kann eine medizinische Atemschutzmaske nicht ersetzen. Sie ist ein Notfallplan für alle, die keinen entsprechenden Schutz in den Geschäften mehr besorgen konnten. Die richtige medizinische Atemschutzmaske ist immer noch der beste Weg, um sich zu schützen.

Nähtalente-Atemmaske-Schnittmuster-und-Nähanleitung

Kategorien
AWO Ortsverein

Schutzmasken selber nähen

Die sicherste Maßnahme gegen die Ausbreitung des Corona-Virus ist immer noch das Zuhause Bleiben. Dennoch müssen wir ab und zu weiterhin einen Fuß vor die Haustür setzen, etwa auf dem Weg zur Arbeit oder um einkaufen zu gehen. „In diesen Zeiten ist es ein Gebot der Höflichkeit, dann eine Mund-Nasen-Maske zu tragen“

Allerdings seit Ausbruch der Corona-Krise besteht ein immenser Beschaffungsengpass an Gesichtsmasken. Was liegt da näher, als die Masken selber zu nähen, denn das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes kann helfen, Ansteckungen zu vermeiden.

Die AWO-Kleiderstube Peckelsheim stellt Stoffe (z.B. Betttücher) für eine Näh-Aktion zur Verfügung. Wer mitmachen möchte, bitte unter Telefon 05644 500 melden.

Kategorien
AWO Ortsverein

Lebensmittelausgabe des Willebad-Essen-Korb für Morgen abgesagt

 

Kategorien
AWO Ortsverein

Wir gemeinsam für Willebadessen

Die AWO unterstützt die Aktion „Wir gemeinsam für Willebadessen

Einige Mitbürger/innen haben sich, mit dem gebotenen Abstand, zusammengetan, um evtl. notwendige Hilfe für Menschen mit erhöhtem Risiko zu organisieren. Dieser Flyer wurde erstellt und wird in den nächsten Tagen an die Haushalte verteilt.Wir gemeinsam für Willebadessen - Seite 1

Wir gemeinsam für Willebadessen - Seite 2Wir gemeinsam für Willebadessen

Ich möchte mithelfen!

Ich benötige Hilfe!

Kategorien
AWO Ortsverein

Merkel verkündet schärfere Beschränkungen

Bund und Länder haben wegen der Corona-Pandemie weitere Ausgangsbeschränkungen in ganz Deutschland beschlossen.

Der Beschluss im Wortlaut