Kategorien
AWO Ortsverein AWO-Kreisverband

Tour 2 an die polnisch-ukrainische Grenze

Das AWO Jugendwerk im Kreis Höxter und der AWO Ortsverein Peckelsheim starten am Dienstag, 22.03.2022 eine zweite Fahrt mit Hilfsgütern an die polnisch-ukrainische Grenze.

Tour 1 an die polnisch-ukrainische Grenze
Tour 1 an die polnisch-ukrainische Grenze

Hierzu bitten wir um Spenden von Hygiene Artikel, wie Windeln, Zahnpflege-Produkte usw.

Abzugeben am Montag und Dienstag in der Kleiderstube in Peckelsheim von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr.

Auch Geldspenden für Zukauf der Hygiene Artikel, Lebensmittel, Transport und sonstige Nebenkosten werden entgegengenommen.
Konto des AWO OV-Peckelsheim
Kontonummer: DE 64 4726 0121 9303 7370 00
Verwendungszweck: AWO – Ukraine

#ukraine #ukrainehilfe #hilfefürdieukraine #awo #jugendwerk #jederkannhelfen

Kategorien
AWO Ortsverein AWO-Kreisverband

Tour 1 an die polnisch-ukrainische Grenze

Tour 1 an die polnisch-ukrainische Grenze
Tour 1 an die polnisch-ukrainische Grenze

Der Hilfstransport des AWO Jugendwerk Kreis Höxter hat sich von der Kleiderstube Peckelsheim aus mit zwei Bullis, auf den Weg Richtung Ukraine gemacht.

Unser AWO-Ortsvereinsvorsitzende Paul Arens ist von der Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung begeistert: „Herzlichen Dank Allen, die Sach- und Geldspenden gegeben haben.“

Tour 1 an die polnisch-ukrainische Grenze

„Von Donnerstag bis Samstag waren wir vom AWO Jugendwerk aus mit Hilfsgütern den 1200 Kilometer langen Weg zur Grenze der Ukraine unterwegs.

Tour 1 an die polnisch-ukrainische Grenze

Sanitäre Mittel, medizinische Hilfe, Essen und diverse Sachgüter waren an Bord unserer Zwei Bullis.

Auf dem Rückweg haben wir 11 Flüchtlinge mitgenommen die jetzt in ganz Deutschland, auch im Kreis Höxter, untergekommen sind. Bereits am 22. März mache ich mich aber wieder auf den Weg zur Grenze. Dementsprechend nehmen wir weiterhin gerne Spenden an “ so Tim Vollert, Kreisvorsitzender der Jusos im Kreis Höxter auf Facebook.

Tour 1 an die polnisch-ukrainische Grenze
Tour 1 an die polnisch-ukrainische Grenze

Auch Geldspenden für Zukauf der Hygiene Artikel, Lebensmittel, Transport und sonstige Nebenkosten werden entgegengenommen.

Konto des AWO OV-Peckelsheim
Kontonummer: DE 64 4726 0121 9303 7370 00
Verwendungszweck: AWO – Ukraine

#ukraine #ukrainehilfe #hilfefürdieukraine #awo #jugendwerk #jederkannhelfen

Kategorien
AWO Ortsverein

Kleiderstube öffnet wieder

Ab Montag 21.2.2022 ist die Kleiderstube der AWO in Peckelsheim wieder Montags und Dienstags von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.

Kategorien
AWO Ortsverein

Kleiderstube vorübergehend geschlossen

Aufgrund der hohen Corona-Inzidenz im Kreis Höxter bleibt die AWO Kleiderstube in Peckelsheim zunächst bis zum 6. Februar 2022 geschlossen.

Kategorien
AWO Ortsverein

Winterurlaub der AWO Kleiderstube

Vom 21.12.2021 bis 09.01.2022 machen wir Ferien.

Behalten wir bei aller Sorge um die Auswirkungen eines hier nicht genannt werden wollenden Virus, die wichtigen Dinge des Lebens im Blick:

Es geht nicht darum,
was unter dem Weihnachtsbaum liegt,
sondern wer drumherum steht.

Wir wünschen allen unseren Kunden besinnliche Weihnachtstage und Glück und Gesundheit für 2022.

Kategorien
AWO Ortsverein

Landrat Michael Stickeln besucht die AWO-Kleiderstube

Am Freitag informierten sich der Landrat des Kreises Höxter, Michael Stickeln und der Bürgermeister der Stadt Willebadessen, Norbert Hofnagel, über die Arbeit im AWO Ortsverein Peckelsheim. In der Kleiderstube der AWO in der Burgstraße trafen sie sich mit der ehemaligen Leiterin und Gründerin der Einrichtung Maria Rose, ihrer Tochter Andrea Ressel als jetzige Leiterin, sowie dem Vorsitzenden des Ortsvereins Paul Arens. Als Gast war die Vorstandsvorsitzende des AWO Kreisverbandes, Sabine Heikenfeld anwesend. Paul Arens berichtete kurz über die Gründung des Ortsvereins im Dezember 2000 im damaligen Kleider- und Möbellager in der Rosenstraße.

Ende 2002 wurde das Kleider- und Möbellager geschlossen und der AWO Ortsverein Peckelsheim beschloss, die Kleiderstube in Eigenregie mit ehrenamtlichen Mitgliedern weiterzuführen.

Dann erfolgte 2003 der Umzug in die alte Spiegelsche Scheune in der Burgstraße. Dieser Standort ist immer noch aktuell. Corona hat allerdings sehr viel verändert. Die vorwiegend älteren Ehrenamtlichen wollten sich nicht unbedingt der Ansteckungsgefahr aussetzen. Somit war die Kleiderstube erstmals im Jahr 2020 für 4 Monate geschlossen.

Dann wurde im Herbst mit halber Besetzung und nur noch zwei Öffnungstagen in der Woche versucht, die Kleiderstube wieder zu aktivieren. Maria Rose musste aus gesundheitlichen Gründen die Arbeit in der Kleiderstube schweren Herzens aufgeben.

Ein zweites Standbein ist seit 2008 die Lebensmittelausgabe „Willebad-Essen-Korb“, welche einmal im Monat im katholischen Pfarrheim in Willebadessen stattfindet.

Der Landrat Micheal Stickeln und auch Bürgermeister Nobert Hofnagel zeigten sich erstaunt über diese ehrenamtliche Arbeit der rund 25 AWO Mitglieder.

Landrat Stickeln bei seinem Besuch: „Ich bin dem Team der AWO Peckelsheim sehr dankbar für die seit langen Jahren ehrenamtlich und mit viel Herzblut geleistete Arbeit zum Wohle unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger. Dieses besondere Engagement sowohl in der Kleiderkammer als auch im Willebad–Essen-Korb ist vorbildlich und beispielgebend. Herzlichen Dank allen Ehrenamtlichen. Wie schön, dass es euch gibt.“

Kategorien
AWO Ortsverein

Die AWO-Kleiderstube öffnet wieder

Die AWO-Kleiderstube öffnet wieder ihre Türen. Ab Montag, 31. Mai, geht es los. Die aktuellen Lockerungen erlauben dies wieder. Die Öffnung ist weiterhin nur unter „Corona-Schutzbedingungen“ möglich. Es werden maximal sechs Besucher gleichzeitig die Kleiderstube betreten können. Zwingend erforderlich ist das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes und das Einhalten des Mindestabstands von 1,5 Metern zu anderen Kunden und Mitarbeitern der Kleiderstube. Die Möglichkeit der Nachverfolgung erfolgt über eine Liste am Eingang oder bevorzugt über die Registrierung per Luca App. Vor dem Betreten sind die Hände zu desinfizieren. Desinfektionsmittel steht am Eingang zur Verfügung.

In der AWO-Kleiderstube Peckelsheim können gut erhaltene Bekleidungen für Erwachsene und Kinder, Wäsche und Haushaltswaren gegen eine angemessene Spende mitgenommen werden. Das hilft Ihrer Haushaltskasse und der AWO-Willebadessen hilft es, die Kleiderstube zu erhalten.

Kategorien
AWO Ortsverein

Kleiderstube vorübergehend geschlossen

Ab morgen 15.05.2021 gilt die neue Corona-Schutzverordnung des Landes NRW. Diese novellierte Corona-Schutzverordnung sieht nun vor, dass für den Einkauf im Einzelhandel auch im Kreis Höxter ein tagesaktueller Schnelltests erforderlich sein wird.

Daher bleibt die Kleiderstube am 17. und 18. Mai 2021 geschlossen. Wir hoffen, dass diese Regelung im Laufe der Woche aufgehoben wird und wir in der darauffolgenden Woche wieder wie gewohnt öffnen können – mit Datenerfassung für die Rückverfolgbarkeit, schriftlich oder mit der Luca-App.

Kategorien
AWO Ortsverein

Es geht weiter…

Ab Montag, 15.03.2021, öffnet die AWO Kleiderstube in Peckelsheim wieder zu den üblichen Zeiten:
Montags und Dienstags von 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr.

Unter Einhaltung aller empfohlenen Corona-Schutzmaßnahmen ist unser Team wieder für Sie da.

(Das Bild ist übrigens vor Corona aufgenommen worden ;-))

Kategorien
AWO Ortsverein

Willebad-Essen-Korb startet wieder

Die AWO Peckelsheim wird in diesem Monat,
am Mittwoch dem 24.02.2021,
die Essenausgabe beim Willebad-Essen-Korb ab 14:00 Uhr wieder in Willebadessen durchführen. Die Ausgabe findet im Katholischen Pfarrheim St. Vitus in der Klosterstr. 31 statt.

Die Corona-Bedingungen – Maske, Desinfektion und Abstand – sind einzuhalten.