Kategorien
AWO Ortsverein

Schutzmasken selber nähen

Die sicherste Maßnahme gegen die Ausbreitung des Corona-Virus ist immer noch das Zuhause Bleiben. Dennoch müssen wir ab und zu weiterhin einen Fuß vor die Haustür setzen, etwa auf dem Weg zur Arbeit oder um einkaufen zu gehen. „In diesen Zeiten ist es ein Gebot der Höflichkeit, dann eine Mund-Nasen-Maske zu tragen“

Allerdings seit Ausbruch der Corona-Krise besteht ein immenser Beschaffungsengpass an Gesichtsmasken. Was liegt da näher, als die Masken selber zu nähen, denn das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes kann helfen, Ansteckungen zu vermeiden.

Die AWO-Kleiderstube Peckelsheim stellt Stoffe (z.B. Betttücher) für eine Näh-Aktion zur Verfügung. Wer mitmachen möchte, bitte unter Telefon 05644 500 melden.

1 Anwort auf „Schutzmasken selber nähen“

Nochmal zur Erklärung – weil Fragen aufgekommen sind – die AWO veranstaltet kein „Rudelnähen“. Wäre in dieser Zeit ja auch ein weinig „meschugge“. Wer „ZUHAUSE“ welche nähen möchte, darf sich bei der AWO kostenlos entsprechende Stoffe abholen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.